TUPO

Sozialpädagogische Wohngemeinschaft Oberland

Allgemein

Das TUPO wurde 1992 vom Verein "Sozialpädagogische Wohngemeinschaft Oberland" gegründet, um ursprünglich den Bedarf an stationären Unterbringungsmöglichkeiten des Tiroler Oberlands abzudecken. Mittlerweile sind Jugendliche aus allen Bezirken Tirols in der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft untergebracht.


Der Name TUPO bezieht sich auf den nahe gelegenen Roppener Tunnel, dessen Portal auf unserem Grundstück liegt und ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben des Wortes TUnnelPOrtal. Mit dem Tunnel verbinden wir auch unser Motto:

Am Ende des Tunnels ist immer ein Licht!


Auf unserem kleinen Bauernhof können  insgesamt sieben Mädchen und Burschen im Alter von 13 und 18 Jahren im Rahmen der "Vollen Erziehung" nach dem TKJHG §42 betreut werden. Die Zuweisungen der  Jugendlichen erfolgen ausschließlich über die Kinder- und Jugendhilfe der jeweiligen Bezirke Tirols.








 
E-Mail
Karte
Infos